Urgrossvater Figlisberg

Grüezi und Herzlich Willkommen


Pomarance ist ein malerisches Dorf im hügeligen Hinterland des Bolgheri-Gebietes in der Toscana.

Bruno, so heisst der Eigentümer und Verwalter eines kleinen Agriturismo-Betriebes mit einigen Ferienwohnungen (www.sancarloagriturismo.it).  Wenn er dich begrüsst, im Rebberg arbeitet oder am Morgen früh den Pool reinigt. Dann spürst du, dass sich bei Bruno Arbeit, Privatleben, die Frage nach dem Lebenssinn, die Freude Geselligkeit in einem grossen Ganzen verbinden.

Es ist ein Lebensweg. Ich nenne es den Pomarance Weg. Ich bin auf diesem Weg. Noch nicht sonderlich weit. Aber auch im Wissen, dass nicht das Ziel im Vordergrund steht, sondern der Weg. Welches ist Ihr Weg?

Treten Sie ein.

 

Philosophie beginnt mit der Fähigkeit, sich zu wundern.

Platon